Präventionsangebote

Medizinisches Gerätetraining

Bei unse­rem Training an den medi­zi­ni­schen Geräten legen wir in ers­ter Linie Wert auf ein Befundbezogenes Training, d.h. wir ori­en­tie­ren uns an Ihren indi­vi­du­el­len Bedürfnissen. Trainingsprogramme wer­den auf even­tu­el­le Vorschädigungen wie z.B. alte Bandscheibenschäden, Knieverletzungen, Hüftgelenksarthrose oder ande­re spe­zi­el­le Probleme abge­stimmt und von Ihrem ein­wei­sen­den Physiotherapeuten erstellt.

Lasertherapie

Es gibt eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten in fast allen Gebieten der Medizin. Je nach Behandlungsziel wer­den dabei die phy­si­ka­li­schen Eigenschaften des Lasers so gewählt, dass die gewünsch­te bio­lo­gi­sche Wirkung auf das Gewebe erreicht wird. Insbesondere die Wellenlänge, die Intensität, die Pulsdauer und Pulsfrequenz beein­flus­sen die Interaktion mit dem Gewebe. Die Wechselwirkung mit dem Gewebe besteht häu­fig in ther­mi­schen Effekten (ein­fa­che Erhitzung).

Fußreflexzonenmassage

Die bei der Reflexzonenmassage gemein­ten Reflexzonen im Körper „spie­geln“ alle Organe und Muskelgruppen auf der Hautoberfläche und im Haut-Unterhautbereich des Fußes. Die Reflexzonenmassage kann in der Schmerztherapie und bei Durchblungsstörungen die übli­chen medi­zi­ni­schen Verfahren und phy­sio­the­ra­peu­ti­schen Anwendungen ergän­zen. Sie trägt auch zur all­ge­mei­nen Verbesserung des Wohlgefühls bei.

Präventionsleistungen

Als Präventive Maßnahme kön­nen wir Ihnen natür­lich auch alle ande­ren Physiotherapeutischen Anwendungen anbie­ten.